Webinar am Do, 01.02.2024 / 18:30 Uhr-21:30 Uhr

"Das AUS für Futterdiven" - Hintergründe sowie Tipps & Tricks gegen Futtermäkeligkeit/ -verweigerung bei Katzen

Webinarbeschreibung:

Unsere Katzen sind, was ihr Futter betrifft, in der Regel sehr wählerisch. Eben noch scheinen wir ihr Lieblingsfutter gefunden zu haben, wird es am nächsten Tag verschmäht – das typische Beispiel einer mäkeligen Katze.

Die Ursachen und Gründe, warum viele unserer Katzen ihr Futter nur mit Ach und Krach fressen oder gar gänzlich verweigern, sind sehr unterschiedlich. So heißt es, dem problematischen Fressverhalten mittels Analyse auf den Grund zu gehen und entsprechende Katze mithilfe geeigneter erfolgversprechender Maßnahmen zum Fressen zu animieren. Nicht selten unterstützt auch der kleine Griff in die Trickkiste.

Denn Futtermäkeligkeit bzw. -verweigerung hat wie jedes andere Verhalten auch grundsätzlich IMMER einen Grund bzw. eine Ursache. So werde ich Ihnen in diesem Webinar erst einmal erläutern, warum es bei unseren Samtpfoten überhaupt zu dem Problemverhalten kommen kann. Denn den bzw. die Auslöser für dieses zu kennen und vor allem auch zu verstehen, ist zwingend notwendig, um lösungsorientierte Maßnahmen zur Beseitigung des mäkeligen Fressverhaltens wählen und erfolgreich anwenden zu können.

Neben den eben genannten Ursachen und Gründen, setzt das Webinar seinen Fokus außerdem auf folgende Schwerpunkte und Fragestellungen:

  • Der Geschmackssinn unserer Katzen
  • Woran können Sie Schmerzen, explizit Zahnschmerzen, erkennen?
  • Welche Schmerzen führen weiterhin zu Futtermäkeligkeit /-verweigerung?
  • Was wäre ggf. über einen Tierarzt abzuklären
  • Schmerzen, Alterserscheinungen & Co: Mithilfe welcher Maßnahmen im Rahmen des „Enrichment“ (Begriffserklärung siehe unten) können Sie unterstützen?
  • Woran erkennen Sie minderwertiges/hochwertiges Futter?
  • Finden Sie das Lieblingsfutter Ihrer Katze! – ein kleiner Exkurs in die Welt der Futtersorten
  • Welche Fütterungsmethoden gibt es?
  • Wie stellen Sie eine Fütterung erfolgreich um?
  • Wie sieht die richtige Futterstelle aus Katzensicht aus?
  • Der individuell favorisierte Futternapf – denn Napf ist nicht gleich Napf
  • (Spielerische) Alternativen zum Futternapf
  • Management: Rituale & Co.
  • Fütterung und Medikamentenvergabe
  • Beseitigung von Futtermäkeligkeit /-verweigerung mithilfe von „Enrichment“
    • Social Enrichment (alle Maßnahmen, die unseren Katzen schöne Sozialkontakte ermöglichen)
    • Behavioural Enrichment (alle Maßnahmen, die eine Bereicherung für die Sinne, das Verhalten sowie eine geistige Auslastung unserer Katzen darstellen)
    • Environmental Enrichment (alle Maßnahmen, die die Strukturierung und bestmögliche Ausnutzung eines begrenzten Wohnraums bzw. der gesamten Umgebung einer Katze betreffen)
  • Eine Reihe kleiner Tipps & Tricks
  • Linkempfehlungen zu Tipps & Tricks
  • Anmerkungen und Gedanken zu dem Thema

Das Webinar eignet sich für Personen, die sich tagtäglich mit dem Thema Futtermäkeligkeit /-verweigerung ihrer Katze/n konfrontiert sehen, ebenso wie für jene, die präventiv Maßnahmen ergreifen möchten, um es erst gar nicht zu entsprechendem Problemverhalten kommen zu lassen. Interessant ist die Veranstaltung zudem für Tierpsychologen und Verhaltensberater, die auch von meinem Erfahrungsschatz profitieren und sich den einen oder anderen Tipp holen möchten, ebenso wie für Katzenliebhaber, die einfach Spaß daran haben, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Referentin: Imke Arracher-Küster (Tierpsychologin, Katzen-Verhaltensberaterin)

Webinar-Dauer: 3 Std.

Technische Voraussetzungen: Das Webinar findet als Videokonferenz über das Programm „Zoom“ statt. Die für die Videokonferenz notwendigen Zugangsdaten, mit denen Sie in den virtuellen Seminarraum eintreten können, erhalten Sie spätestens drei Tage vor Webinar-Beginn per E-Mail (Voraussetzung: Zahlungseingang der Webinargebühr).

Wichtiger Hinweis! Keine Angst! Die Teilnahme an dem Online-Webinar ist kein Hexenwerk und Sie benötigen kein umfangreiches technisches Wissen! Lediglich folgende technische Voraussetzungen sind notwendig:

  • PC, Laptop oder Tablet
  • Mikrofon (ist meistens in den o.g. Geräten eingebaut)
  • Eine stabile Internetverbindung

Wenn Sie das Programm „Zoom“ noch nicht auf Ihrem PC installiert haben, können Sie einen entsprechenden KOSTENLOSEN Download über folgenden Link vornehmen: 
https://zoom.us/download