Spannende Therapiefälle

28.11.2023
Katzen sind erstaunliche und außergewöhnliche Wegbegleiter und ständig für neue Überraschungen gut. Dies zeigt sich nicht nur im täglichen Zusammenleben mit Ihnen, sondern auch bezogen auf meine Arbeit mit ihnen. Aufgrund dessen entstand in einer ruhigen Minute die Idee, einige meiner Beratungs- und Betreuungsfälle mit Katzen und ihren Menschen zu Papier zu bringen und auf meiner Webseite vorzustellen, um Ihnen meine Arbeit als Tierpsychologin bzw. Verhaltensberaterin für Katzen präsenter zu machen.

Entsprechend werde ich Ihnen in den kommenden Monaten nach und nach meine außergewöhnlichsten Fälle vorstellen und diese stetig um weitere spannende Beratungs- und Betreuungsfälle erweitern.

Einen kleinen Hinweis: Um den Datenschutz zu wahren und keinerlei Rückschlüsse auf meine menschlichen und tierischen Kunden ziehen zu können, wurden von mir alle Namen und Wohnorte geändert.

Haben Sie viel Spaß beim Lesen!

 

Angst, Angstverhalten, Hund
Katze Lara, 5 Jahre, EKH

Ich werde es nicht vergessen! Es war ein Freitagabend im November 2022. Ich saß im Büro, als gegen 18 Uhr das Telefon schellte und sich eine völlig verzweifelte Frau Mahlmann weinend meldete. …

Aggression gegen Menschen
Kater Larry, 4 Jahre, EKH

Im Sommer des vergangenen Jahres erhielt ich seitens Herrn Dillinger einen Anruf mit der Bitte um dringende Unterstützung. Herr Dillinger, 74 Jahre alt und seit einigen Monaten verwitwet, lebte in einem sehr ländlich gelegenen größeren Haus mit ebensolchem Garten. So war es naheliegend, dass die in Scheidung lebende Tochter mit Enkelkind und dem 4 Jahre alten EKH-Kater Larry in die 1. Etage des Hauses einzog. Kater Larry konnte ein und ausgehen wie er wollte und genoss auch sonst alle Freiheiten dieser Welt. Kurzum: Er führte ein traumhaftes Katerleben. Doch scheinbar sah Larry das ein wenig anders, …

Beratungs- und Betreuungsfälle
Hündin Kira, 8 Jahre, Yorkshire-Terrier

Anfang 2020 rief mich eine ratlose Kundin Frau Meier an, die sich das einige Wochen zuvor plötzlich auftretende und seitdem immer wiederkehrende Aggressionsverhalten ihrer 8-jährigen Yorkshire-Terrier-Hündin Kira nicht erklären konnte. Frau Meier wohnte etwa 400 km entfernt. …

Aggression, Angst, Geräusch, Geräuschangst
Kater Felix, 7 Jahre, Maine-Coon

Ende Januar 2023 rief mich Herr Schneider mit der Bitte um Unterstützung an. Dessen vierjähriger Maine-Coon-Kater Felix zeigte seit knapp über einem Monat aggressives Verhalten, welches von heute auf morgen auftrat. …

Beratungs- und Betreuungsfälle
Katze Milly, 3 Jahre, EKH

Vor einiger Zeit erhielt ich den Anruf des Ehepaares Louise und Dieter Fischer. Beide konnten sich das seit Wochen zunehmende Aggressionsverhalten der dreijährigen Katze Milly gegenüber Wurfschwester Sina nicht erklären. Nach Aussage des Ehepaars fingen die Aggressionen „irgendwann mal sporadisch an“. Zwischenzeitlich traten sie alle paar Tage auf, wobei die Zeitabstände immer kürzer würden. Auf meine Nachfrage, wie sich das Verhalten genau zeigte, meinte Frau Fischer „Naja, eigentlich handelt es sich nicht wirklich um Aggressionsverhalten. Milly jagt Sina einfach ständig hinterher. Aber spielen ist es auch irgendwie nicht“. …

Beratungs- und Betreuungsfälle
Katze Minka, 11 Jahre, BKH

Frau Schulze nahm mit mir Kontakt auf, da eine ihrer Katzen von heute auf morgen begann, eine bestimmte Ecke in einem Kellerraum zu markieren. (Kleine Ergänzung: Als Tierpsychologin werde ich u.a. vor allem dann hellhörig, wenn mir von einer PLÖTZLICH auftretenden Verhaltensauffälligkeit berichtet wird. Warum? In der Regel entwickeln sich Verhaltensauffälligkeiten. Doch Erkrankungen und damit verbundene Schmerzen können die Ursache eines schlagartig gezeigten Problemverhaltens sein.) …